Schlagwörter

, ,

Liebe Freunde,

immer wieder werden wir gefragt wie es denn in Russland mit der Familienlandsitzbewegung steht.

Natürlich ist es am besten sich selbst ein Bild zu machen.

3. Festival Klingende Zeder_007

Moskau 26.Oktober 2013 9-21 Uhr Sportkomplex ZSKA

III. Festival „Klingende Zedern“

168 Stände von 221 Siedlungen

Jutta Wisotzky war auf dem Festival in Russland.

Hier ihr Bericht mit wunderbaren Bildern und vielen Dank an dich liebe Jutta.

Liebe Freunde der Anastasia-Philosophie,

Für mich war die Teilnahme am Festival ein bewegendes Erlebnis. Da ich seit meinem Teilstudium in Minsk 1977/78 die russische Sprache soweit beherrsche, dass ich mich alltagstauglich verständigen kann, und mich im russischsprachigen Raum heimisch fühle, finde ich leicht Kontakt und gerade mit Anhängern einer naturnahen Lebensweise eine Verständigungsbasis. Besonders gefreut hat mich die Bekanntschaft mit den Vertretern der Lipezker Siedlung Sapoljanje, darunter Maria Daubert, deren Töchter zum Treffen bei Konstantin im Waldgarten anwesend waren. Maria lebte mehrere Jahre in Deutschland, außer ihr gibt es wohl weitere Mitbewohner, die deutsch sprechen. Also ein Anlaufpunkt für alle, die sich deutsch verständigen wollen. – Das ruhige sachliche Auftreten von Vladimir Megre empfand ich als sehr angenehm, auch in der Offenheit für alle Menschen in der Teilhabe an Anastasias Gedankengut und dessen Verwirklichung. Vielleicht bin ich etwas überempfindlich, doch mindestens bei einer Person hatte ich Gänsehaut, als ich wiederholt hörte „nur Russland“. …

Die Beiträge der vielen Siedlungen auf der großen Bühne zeugten von großer Kreativität. So erklang das Lied „Kalinka“ und dazu wurde getanzt. Andere hatten ihre Erlebnisse und Visionen in Reime gefasst, zum Teil selbst vertont. Die Weißrussischen Vertreter berichteten von ihren Sportwettkämpfen. Guslispieler boten eine Workshop an. …

Zum Abschluss der Darbietungen der Siedlungen gab es einen gemeinsamen Tanz in der Halle, an dem alle Anwesenden teilnehmen konnten.

Ich kann die Vielfalt nur andeutungsweise wiedergeben. Weitere Fragen beantworte ich gern. Meine Kontaktdaten findet ihr über meine Homepage www.taranirmala.de .

Jutta Wisotzky

Weitere Infos im Russischen Forum

Auch wer der russischen Sprache nicht mächtig ist, kann sich über diese Videos einen Eindruck von der Atmosphäre des Festivals holen.

Eröffnungsrede

Diskussion mit Vladimir Megre

Themenvorführung aus den Büchern

 

Advertisements